Über mich

Ich heiße Lucrezia Premuda, bin Dolmetscherin, Übersetzerin und Sprachlehrerin. Meine Arbeitssprachen sind Italienisch, Deutsch und Russisch.

Sprachen sind schon immer meine Leidenschaft gewesen. Mein Beruf besteht darin, meinen Kunden bei der Kommunikation in einer Fremdsprache zu helfen: ich übersetze für sie Texte aus verschiedenen Sachgebieten, wie Webseiten oder Broschüren, arbeite als Dolmetscherin bei Geschäftsverhandlungen, Konferenzen oder Arztbesuchen und unterrichte meine Arbeitssprachen, um meinen Kunden die Möglichkeit zu bieten, sich selbst in der Fremdsprache auszudrücken. Daher der Name Speakable.

Mein Werdegang

Ich bin 1987 in Bologna geboren und aufgewachsen in Rom. Das Sprachenlernen weckte in mir das Reise-Interesse und bewegte mich zu mehreren Sprachaufenthalten in Russland, Deutschland und Österreich. Ich studierte an der Fakultät für Übersetzen und Dolmetschen Deutsch und Russisch an der Universitá di Bolgna mit Sitz in Forlí: ein Kindheitstraum ging in Erfüllung. Im vierten Semester habe ich am Erasmus-Austausch teilgenommen und kam so das erste Mal nach Wien. Ich habe mich in die Stadt verliebt, schloss das Bachelorstudium in Forlì ab und besuchte das Masterstudium Konferenzdolmetschen in Wien mit den Arbeitssprachen Italienisch, Deutsch und Russisch. Als italienische Muttersprachlerin hatte ich während des Studiums Dolmetsch- und Übersetzungsübungen und Prüfungen zwischen Deutsch und Russisch. Eine echte Knochenarbeit!

In diesen Jahren verbrachte ich mehrere Monate in Russland (Moksau, Kazan und St. Petersburg). Als freiwillige Sprachlehrerin und glückliche Teilnehmerin des Austauschprogrammes der Universität Wien hatte ich die Möglichkeit, mein Russisch zu vertiefen.

Derzeit lebe ich in Wien und bin geschäftlich immer wieder in Rom.

Die Mission von Speakable

Speakable möchte eine Hilfe bei der Kommunikation zwischen verschiedenen Sprachen und Kulturen sein. Unsere Mission ist es, unseren Kunden die Möglichkeit zu bieten, sich mit einem Publikum, das eine ganz andere Sprache spricht, auszudrücken und zu verständigen. Gleichzeitig möchten wir die sozio-kulturellen Hintergründen beider Seiten hervorheben.